Navigation überspringenSitemap anzeigen

Außenkabel (halogenfrei)

A-H(St)HCH Bd Si mtp Fca

A-H(St)HCH Bd Si mtp Fca

in Anlehnung an DIN VDE 0815
ANWENDUNG

Dieses halogenfreie, flammwidrige Installationskabel wird bei erhöhten Anforderungen an den Brandschutz von Personen, Sachgütern und Gebäuden verwendet. Es dient zur Signalübertragung in Fernmeldeanlagen bei fester Verlegung. Nicht für Starkstromzwecke verwendbar. Das Kabel sollte nur direkt in der Erde oder im Wasser verlegt werden, wenn es durch ein Rohr vor Feuchtigkeit geschützt wird.

AUFBAU
  • Leiter: Kupfer, blank, massiv (Ø 0,8 mm)
  • Aderisolation: halogenfreie Mischung
  • Verseilung: 2 Adern zum Paar, 4 Paare zum Bündel, Bündel in Lagen, 2-paarige Leitung als Sternvierer
  • Bewicklung: Kunststofffolie
  • Gesamtschirm: verzinnter Beidraht (Ø 0,8 mm); kunststoffkaschierte Aluminiumfolie
  • Mantel: halogenfreie Mischung
  • Schirm: Geflecht aus verzinnten Kupferdrähten (Ø 0,2 mm); optische Bedeckung ca. 80 %
  • Außenmantel: halogenfreie Mischung; Farbe: schwarz RAL 9005
VERHALTEN IM BRANDFALL
  • Halogenfrei, keine korrosiven Gase: IEC 60754-2, DIN EN 50267
  • Flammwidrigkeit: IEC 60332-1-2, DIN 60332-1-2
  • Keine Brandfortleitung: IEC 60332-3-22 / 24, DIN EN 60332-3-22 / 24
  • Rauchgasdichte: IEC 61034, DIN EN 61034

AJ-H(St)HDH Bd Si Cu3,5 mtp Fca

AJ-H(St)HDH Bd Si Cu3,5 mtp Fca

in Anlehnung an DIN VDE 0815
ANWENDUNG

Dieses halogenfreie, flammwidrige Installationskabel wird bei erhöhten Anforderungen an den Brandschutz von Personen, Sachgütern und Gebäuden verwendet. Es dient zur Signalübertragung in Fernmeldeanlagen bei fester Verlegung. Nicht für Starkstromzwecke verwendbar. Das Kabel sollte nur direkt in der Erde oder im Wasser verlegt werden, wenn es durch ein Rohr vor Feuchtigkeit geschützt wird.

AUFBAU
  • Leiter: Kupfer, blank, massiv (Ø 0,8 mm)
  • Aderisolation: halogenfreie Mischung
  • Verseilung: 2 Adern zum Paar, 4 Paare zum Bündel, Bündel in Lagen, 2-paarige Leitung als Sternvierer
  • Bewicklung: Kunststofffolie
  • Gesamtschirm: verzinnter Beidraht (Ø 0,8 mm); kunststoffkaschierte Aluminiumfolie
  • Mantel: halogenfreie Mischung
  • Reuse / Schirm: Querschnitt 3,5 mm²; Umlegung mit 7 blanken Kupferdrähten (Ø 0,8 mm); Bewicklung mit Kunststofffolie
  • Außenmantel: halogenfreie Mischung; Farbe: schwarz RAL 9005
VERHALTEN IM BRANDFALL
  • Halogenfrei, keine korrosiven Gase: IEC 60754-2, DIN EN 50267
  • Flammwidrigkeit: IEC 60332-1-2, DIN EN 60332-1-2
  • Keine Brandfortleitung: IEC 60332-3-22 / 24, DIN EN 60332-3-22 / 24
  • Rauchgasdichte: IEC 61034, DIN EN 61034

A-H(St)HSH Bd Si mtp Fca

A-H(St)HSH Bd Si mtp Fca

in Anlehnung an DIN VDE 0815
ANWENDUNG

Dieses halogenfreie, flammwidrige Installationskabel wird bei erhöhten Anforderungen an den Brandschutz von Personen, Sachgütern und Gebäuden verwendet. Es dient zur Signalübertragung in Fernmeldeanlagen bei fester Verlegung. Nicht für Starkstromzwecke verwendbar. Das Kabel sollte nur direkt in der Erde oder im Wasser verlegt werden, wenn es durch ein Rohr vor Feuchtigkeit geschützt wird.

AUFBAU
  • Leiter: Kupfer, blank, massiv (Ø 0,8 mm)
  • Aderisolation: halogenfreie Mischung
  • Verseilung: 2 Adern zum Paar, 4 Paare zum Bündel, Bündel in Lagen, 2-paarige Leitung als Sternvierer
  • Bewicklung: Kunststofffolie
  • Gesamtschirm: verzinnter Beidraht (Ø 0,8 mm); kunststoffkaschierte Aluminiumfolie
  • Mantel: halogenfreie Mischung
  • Bewehrung: Geflecht aus verzinkten Stahldrähten (Ø 0,24 mm); optische Bedeckung ca. 80 %
  • Außenmantel: halogenfreie Mischung; Farbe: schwarz RAL 9005
VERHALTEN IM BRANDFALL
  • Halogenfrei, keine korrosiven Gase: IEC 60754-2, DIN EN 50267
  • Flammwidrigkeit: IEC 60332-1-2, DIN EN 60332-1-2
  • Keine Brandfortleitung: IEC 60332-3-22 / 24, DIN EN 60332-3-22 / 24
  • Rauchgasdichte: IEC 61034, DIN EN 61034

A-H(St)HDSH Bd Si mtp Fca

A-H(St)HDSH Bd Si mtp Fca

in Anlehnung an DIN VDE 0815
ANWENDUNG

Dieses halogenfreie, flammwidrige Installationskabel wird bei erhöhten Anforderungen an den Brandschutz von Personen, Sachgütern und Gebäuden verwendet. Es dient zur Signalübertragung in Fernmeldeanlagen bei fester Verlegung. Nicht für Starkstromzwecke verwendbar. Das Kabel sollte nur direkt in der Erde oder im Wasser verlegt werden, wenn es durch ein Rohr vor Feuchtigkeit geschützt wird.

AUFBAU
  • Leiter: Kupfer, blank, massiv (Ø 0,8 mm)
  • Aderisolation: halogenfreie Mischung
  • Verseilung: 2 Adern zum Paar, 4 Paare zum Bündel, Bündel in Lagen, 2-paarige Leitung als Sternvierer
  • Bewicklung: Kunststofffolie
  • Gesamtschirm: verzinnter Beidraht (Ø 0,8 mm); kunststoffkaschierte Aluminiumfolie
  • Mantel: halogenfreie Mischung
  • Reuse / Nagetierschutz: Umlegung aus verzinkten Runddrähten (Ø 0,9 mm oder 1,4mm); optische Bedeckung ca. 80 %
  • Außenmantel: halogenfreie Mischung; Farbe: schwarz RAL 9005
VERHALTEN IM BRANDFALL
  • Halogenfrei, keine korrosiven Gase: IEC 60754-2, DIN EN 50267
  • Flammwidrigkeit: IEC 60332-1-2, DIN EN 60332-1-2
  • Keine Brandfortleitung: IEC 60332-3-22 / 24, DIN EN 60332-3-22 / 24
  • Rauchgasdichte: IEC 61034, DIN EN 61034

AJ-HCHDH Bd Si Cu16 mtp Fca

AJ-HCHDH Bd Si Cu16 mtp Fca

in Anlehnung an DIN VDE 0815
ANWENDUNG

Dieses halogenfreie, flammwidrige Installationskabel wird bei erhöhten Anforderungen an den Brandschutz von Personen, Sachgütern und Gebäuden verwendet. Es dient zur Signalübertragung in Fernmeldeanlagen bei fester Verlegung. Nicht für Starkstromzwecke verwendbar. Das Kabel sollte nur direkt in der Erde oder im Wasser verlegt werden, wenn es durch ein Rohr vor Feuchtigkeit geschützt wird.

AUFBAU
  • Leiter: Kupfer, blank, massiv (Ø 0,8 mm)
  • Aderisolation: halogenfreie Mischung
  • Verseilung: 2 Adern zum Paar, 4 Paare zum Bündel, Bündel in Lagen, 2-paarige Leitung als Sternvierer
  • Bewicklung: Kunststofffolie
  • Schirm: Geflecht aus verzinnten Kupferdrähten (Ø 0,2 mm)
  • Mantel: halogenfreie Mischung
  • Reuse / Schirm: Querschnitt 16 mm²; Umlegung mit 16 blanken Kupferdrähten (Ø 1,13 mm); Bewicklung mit Kunststofffolie
  • Außenmantel: halogenfreie Mischung; Farbe: schwarz RAL 9005
VERHALTEN IM BRANDFALL
  • Halogenfrei, keine korrosiven Gase: IEC 60754-2, DIN EN 50267
  • Flammwidrigkeit: IEC 60332-1-2, DIN EN 60332-1-2
  • Keine Brandfortleitung: IEC 60332-3-22 / 24, DIN EN 60332-3-22 / 24
  • Rauchgasdichte: IEC 61034, DIN EN 61034

AJ-HCHD2Y Bd Si Cu16 mtp Fca

AJ-HCHD2Y Bd Si Cu16 mtp Fca

in Anlehnung an DIN VDE 0815
ANWENDUNG

Dieses halogenfreie, flammwidrige Installationskabel wird bei erhöhten Anforderungen an den Brandschutz von Personen, Sachgütern und Gebäuden verwendet. Es dient zur Signalübertragung in Fernmeldeanlagen bei fester Verlegung. Nicht für Starkstromzwecke verwendbar. Das Kabel sollte nur direkt in der Erde oder im Wasser verlegt werden, wenn es durch ein Rohr vor Feuchtigkeit geschützt wird.

AUFBAU
  • Leiter: Kupfer, blank, massiv (Ø 0,8 mm)
  • Aderisolation: halogenfreie Mischung
  • Verseilung: 2 Adern zum Paar, 4 Paare zum Bündel, Bündel in Lagen, 2-paarige Leitung als Sternvierer
  • Bewicklung: Kunststofffolie
  • Schirm: Geflecht aus verzinnten Kupferdrähten (Ø 0,2 mm)
  • Mantel: halogenfreie Mischung
  • Reuse / Schirm: Querschnitt 16 mm²; Umlegung mit 16 blanken Kupferdrähten (Ø 1,13 mm); Bewicklung mit Kunststofffolie
  • Außenmantel: PE L/MD; Farbe: schwarz RAL 9005

A-LIH(St)HCH Bd Si mtp Fca

A-LIH(St)HCH Bd Si mtp Fca

in Anlehnung an DIN VDE 0815
ANWENDUNG

Dieses halogenfreie, flammwidrige Installationskabel wird bei erhöhten Anforderungen an den Brandschutz von Personen, Sachgütern und Gebäuden verwendet. Es dient zur Signalübertragung in Fernmeldeanlagen bei fester Verlegung. Nicht für Starkstromzwecke verwendbar. Das Kabel sollte nur direkt in der Erde oder im Wasser verlegt werden, wenn es durch ein Rohr vor Feuchtigkeit geschützt wird.

AUFBAU
  • Leiter: Kupferlitze, blank; 7 x 0,3 mm = 0,5 mm² (Ø 0,9 mm)
  • Aderisolation: halogenfreie Mischung
  • Verseilung: 2 Adern zum Paar, 4 Paare zum Bündel, Bündel in Lagen, 2-paarige Leitung als Sternvierer
  • Bewicklung: Kunststofffolie
  • Gesamtschirm: verzinnter Beidraht (Ø 0,8 mm); kunststoffkaschierte Aluminiumfolie
  • Mantel: halogenfreie Mischung
  • Schirm: Geflecht aus verzinnten Kupferdrähten (Ø 0,2 mm); optische Bedeckung ca. 80 %
  • Außenmantel: halogenfreie Mischung; Farbe: schwarz RAL 9005
VERHALTEN IM BRANDFALL
  • Halogenfrei, keine korrosiven Gase: IEC 60754-2, DIN EN 50267
  • Flammwidrigkeit: IEC 60332-1-2, DIN EN 60332-1-2
  • Keine Brandfortleitung: IEC 60332-3-22 / 24, DIN EN 60332-3-22 / 24
  • Rauchgasdichte: IEC 61034, DIN EN 61034

A-LIH(St)HDSH Bd Si mtp Fca

A-LIH(St)HDSH Bd Si mtp Fca

in Anlehnung an DIN VDE 0815
ANWENDUNG

Dieses halogenfreie, flammwidrige Installationskabel wird bei erhöhten Anforderungen an den Brandschutz von Personen, Sachgütern und Gebäuden verwendet. Es dient zur Signalübertragung in Fernmeldeanlagen bei fester Verlegung. Nicht für Starkstromzwecke verwendbar. Das Kabel sollte nur direkt in der Erde oder im Wasser verlegt werden, wenn es durch ein Rohr vor Feuchtigkeit geschützt wird.

AUFBAU
  • Leiter: Kupferlitze, blank; 7 x 0,3 mm = 0,5 mm² (Ø 0,9 mm)
  • Aderisolation: halogenfreie Mischung
  • Verseilung: 2 Adern zum Paar, 4 Paare zum Bündel, Bündel in Lagen, 2-paarige Leitung als Sternvierer
  • Bewicklung: Kunststofffolie
  • Gesamtschirm: verzinnter Beidraht (Ø 0,8 mm); kunststoffkaschierte Aluminiumfolie
  • Mantel: halogenfreie Mischung
  • Reuse / Nagetierschutz: Umlegung aus verzinkten Runddrähten (Ø 0,9 mm oder 1,4mm); optische Bedeckung ca. 80 %
  • Außenmantel: halogenfreie Mischung; Farbe: schwarz RAL 9005
VERHALTEN IM BRANDFALL
  • Halogenfrei, keine korrosiven Gase: IEC 60754-2, DIN EN 50267
  • Flammwidrigkeit: IEC 60332-1-2, DIN EN 60332-1-2
  • Keine Brandfortleitung: IEC 60332-3-22 / 24, DIN EN 60332-3-22 / 24
  • Rauchgasdichte: IEC 61034, DIN EN 61034

A-LIHCH Bd Si mtp Fca

A-LIHCH Bd Si mtp

in Anlehnung an DIN VDE 0815
ANWENDUNG

Dieses halogenfreie, flammwidrige Installationskabel wird bei erhöhten Anforderungen an den Brandschutz von Personen, Sachgütern und Gebäuden verwendet. Es dient zur Signalübertragung in Fernmeldeanlagen bei fester Verlegung. Nicht für Starkstromzwecke verwendbar. Das Kabel sollte nur direkt in der Erde oder im Wasser verlegt werden, wenn es durch ein Rohr vor Feuchtigkeit geschützt wird.

AUFBAU
  • Leiter: Kupferlitze, blank; 7 x 0,3 mm = 0,5 mm² (Ø 0,9 mm)
  • Aderisolation: halogenfreie Mischung
  • Verseilung: 2 Adern zum Paar, 4 Paare zum Bündel, Bündel in Lagen, 2-paarige Leitung als Sternvierer
  • Bewicklung: Kunststofffolie
  • Schirm: Geflecht aus verzinnten Kupferdrähten (Ø 0,2 mm); optische Bedeckung ca. 80 %
  • Außenmantel: halogenfreie Mischung; Farbe: schwarz RAL 9005

A-LIHCHCH Bd Si mtp Fca

A-LIHCHCH Bd Si mtp Fca

in Anlehnung an DIN VDE 0815
ANWENDUNG

Dieses halogenfreie, flammwidrige Installationskabel wird bei erhöhten Anforderungen an den Brandschutz von Personen, Sachgütern und Gebäuden verwendet. Es dient zur Signalübertragung in Fernmeldeanlagen bei fester Verlegung. Nicht für Starkstromzwecke verwendbar. Das Kabel sollte nur direkt in der Erde oder im Wasser verlegt werden, wenn es durch ein Rohr vor Feuchtigkeit geschützt wird.

AUFBAU
  • Leiter: Kupferlitze, blank; 7 x 0,3 mm = 0,5 mm² (Ø 0,9 mm)
  • Aderisolation: halogenfreie Mischung
  • Verseilung: 2 Adern zum Paar, 4 Paare zum Bündel, Bündel in Lagen, 2-paarige Leitung als Sternvierer
  • Bewicklung: Kunststofffolie
  • Schirm 1: Geflecht aus verzinnten Kupferdrähten (Ø 0,2 mm); optische Bedeckung ca. 80 %
  • Mantel: halogenfreie Mischung
  • Schirm 2: Geflecht aus verzinnten Kupferdrähten (Ø 0,2 mm); optische Bedeckung ca. 80 %
  • Außenmantel: halogenfreie Mischung; Farbe: schwarz RAL 9005
VERHALTEN IM BRANDFALL
  • Halogenfrei, keine korrosiven Gase: IEC 60754-2, DIN EN 50267
  • Flammwidrigkeit: IEC 60332-1-2, DIN EN 60332-1-2
  • Keine Brandfortleitung: IEC 60332-3-22 / 24, DIN EN 60332-3-22 / 24
  • Rauchgasdichte: IEC 61034, DIN EN 61034

A-LIHCHCH PimF Bd Si mtp Fca

A-LIHCHCH PimF Bd Si mtp Fca

in Anlehnung an DIN VDE 0815
ANWENDUNG

Dieses halogenfreie, flammwidrige Installationskabel wird bei erhöhten Anforderungen an den Brandschutz von Personen, Sachgütern und Gebäuden verwendet. Es dient zur Signalübertragung in Fernmeldeanlagen bei fester Verlegung. Nicht für Starkstromzwecke verwendbar. Das Kabel sollte nur direkt in der Erde oder im Wasser verlegt werden, wenn es durch ein Rohr vor Feuchtigkeit geschützt wird.

AUFBAU
  • Leiter: Kupferlitze, blank; 7 x 0,3 mm = 0,5 mm² (Ø 0,9 mm)
  • Aderisolation: halogenfreie Mischung
  • Elementschirm: je Aderpaar eine Lage Kunststofffolie; Beidraht: Kupferlitze 7 x 0,16 verzinnt; eine Lage Aluminiumfolie kunststoffbeschichtet
  • Verseilung: 2 Adern zum Paar, 4 Paare zum Bündel, Bündel in Lagen, 2-paarige Leitung als Sternvierer
  • Bewicklung: Kunststofffolie
  • Schirm 1: Geflecht aus verzinnten Kupferdrähten (Ø 0,2 mm); optische Bedeckung ca. 80 %
  • Mantel: halogenfreie Mischung
  • Schirm 2: Geflecht aus verzinnten Kupferdrähten (Ø 0,2 mm); optische Bedeckung ca. 80 %
  • Außenmantel: halogenfreie Mischung; Farbe: schwarz RAL 9005
VERHALTEN IM BRANDFALL
  • Halogenfrei, keine korrosiven Gase: IEC 60754-2, DIN EN 50267
  • Flammwidrigkeit: IEC 60332-1-2, DIN EN 60332-1-2
  • Keine Brandfortleitung: IEC 60332-3-22 / 24, DIN EN 60332-3-22 / 24
  • Rauchgasdichte: IEC 61034, DIN EN 61034
+49 (0) 7151 / 60 68 70
Zum Seitenanfang